Fake-Shop: Friedberger um 3500 Euro betrogen

Ein Friedberger fiel auf einen Fake-Shop herein, der Edelmetalle mit Rabatt anbot. Foto: David Libossek


Friedberg: Erneut ist ein Mann auf einen Internet-Betrüger hereingefallen. Der Friedberger wollte sich bei einem Online-Händler Edelmetalle kaufen. Da der Versandhandel mit zehn Prozent Rabatt lockte, konnte er nicht widerstehen und kaufte für rund 3500 Euro ein.

Als Bezahlmethode war nur Vorauskasse möglich. Der Friedberger überwies das Geld auf ein Konto nach Österreich. Nachdem er nichts mehr von der Firma hörte und auch keine Ware geliefert wurde, recherchierte der Geprellte im Internet weiter und stellte dabei selbst fest, dass vor dem Edelmetall-Händler bereits als betrügerischer Fake-Shop gewarnt wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.