Feuer nicht erlaubt: Friedberger Polizei beendet Feier am Afrasee

Die Polizei musste am Afrasee eine Feier beenden. (Foto: Symbolbild / Christoph Maschke)

Eine Polizeistreife hat am Samstag am Afrasee ein verbotenes Lagerfeuer entdeckt. Die am Feuer Feiernden wollten zuerst nicht einsehen, warum die Party nun vorbei sein sollte. 

Zwischen 22.30 und 23.30 Uhr stellte die Polizeistreife am Afrasee eine Personengruppe von sieben Personen fest, die sich um ein Lagerfeuer versammelt hatten und dort ausgiebig feierten. Da offene Feuer an den Afra-Seen städtisch verboten sind, wurde die Gruppe zum Löschen des Feuers und zur Müllbeseitigung aufgefordert.

"Hierbei zeigten sich die anwesenden Jugendlichen und jungen Erwachsenen uneinsichtig", berichtet die Polizei. Die Gruppe erwartet jetzt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.