Feuerwehr-Großeinsatz am Derchinger Baggersee

Die Freiwilligen Feuerwehren aus fünf umliegenden Gemeinden rückten aus. (Foto: Aleksander Kracht-Winter)

Bei fast schon sommerlichen Temperaturen hatte die Feuerwehr am Donnerstag einige Zuschauer, als sie um 17 Uhr zu einem Einsatz direkt am Derchinger Bagersee in Friedberg gerufen wurde.

Vermutlich wegen eines technischen Defektes an einer Maschine kam es zu einem Brand in einer Fertigungshalle einer Firma im Derchinger Gewerbegebiet. Ein Arbeiter war in einer Produktionshalle des blechverarbeitenden Betriebes im Winterbruckenweg beschäftigt. Er bemerkte plötzlich, dass es an einer automatischen Laser-Schneidemaschine zu brennen begann. Nach erster Einschätzung hatte sich ein Hydraulik-Aggregat entzündet und den Brand an der hochwertigen Maschine ausgelöst., teilt die Polizei Friedberg mit.  Dem Arbeiter gelang es nicht, das Feuer zu löschen.

Aus den umliegenden Gemeinden Derching, Stätzling, Affing, Friedberg und Mühlhausen fuhren Einheiten der Feuerwehr an. Durch den koordinierten Einsatz hätte man den Brand schnell unter Kontrolle bringen können, berichtet die Feuerwehr. "Ein spannender Tag auch für die Badegäste am Derchinger Baggersee, die das Geschehen aus erster Reihe beobachten konnten", schreiben die Einsatzkräfte außerdem.

Der Schaden kann derzeit nicht eingeschätzt werden. Personen wurden nicht verletzt, es kam auch zu keinem weiteren Gebäudeschaden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.