Friedberg: Unbekannte brechen in Wertstoffsammelstelle ein und zerschlagen ein Sparschwein

Täter haben die Türen von zwei Bürocontainern auf dem Gelände der Wertstoffsammelstelle in der Münchner Straße in Friedberg aufgehebelt. Die Polizei Friedberg sucht nach Zeugen des Einbruchs. Symbolbild, Foto: mh

Unbekannte Täter haben in der Zeit von Sonntag bis Dienstag die Türen von zwei Bürocontainern auf dem Gelände der Wertstoffsammelstelle in der Münchner Straße aufgehebelt.


Die Täter suchten offensichtlich nach Bargeld, konnten jedoch keines auffinden, berichtet die Polizei. Die Unbekannten zerschlugen dabei ein Sparschwein. Diverse Münzen aus anderen Ländern ließen sie zurück.
Somit entstand kein Diebstahlschaden, jedoch ein Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro. Die Polizeiinspektion Friedberg bittet Zeugen des Einbruchs sich bei der Polizeiinspektion unter Telefon 0821/323-1710 zu melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.