Gefärbte Haare führen zu handgreiflicher Auseinandersetzung in Friedberger Bierzelt

Auf dem Friedberger Volksfest wurde ein 23-Jähriger am Freitag handgreiflich. (Foto: Valterio D'Arcangelo)

Eine Auseinandersetzung ereignete sich am Freitag kurz vor Schluss des Friedberger Volksfest. Einem volltrunkenen 23-Jährigen aus Dasing passte es offenbar nicht, dass ein 19-jähriger Azubi, ebenfalls aus Dasing, gefärbte Haare hatte.

Der 23-Jährige pöbelte ihn an und gab dem 19-Jährigen im weiteren Verlauf des Streitgesprächs eine Ohrfeige. Dieser wandte sich an die Polizei und identifizierte den Betrunkenen im Bierzelt.

Er hatte rund 1,8 Promille und muss sich nun wegen vorsätzlicher Körperverletzung verantworten. (pm)


 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.