Kurioser Verkehrsunfall in Friedberg: Betrunkene 36-Jährige verwechselt Gas und Bremse

Eine 36-Jährige hat in Friedberg wohl Gas und Bremse verwechselt und damit einen Verkehrsunfall verursacht. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Ein kurioser Verkehrsunfall hat sich am Freitagabend in Friedberg ereignet.

Eine 36-jährige Autofahrerin wollte gegen 19.30 Uhr ihren Wagen lediglich umparken und verwechselte hierbei wohl Gaspedal und Bremse, sodass sie zwei geparkte Autos rammte. Durch den heftigen Zusammenstoß kippte ihr Fahrzeug auf die Seite und blieb so auf der Straße liegen.
Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte bei der stark alkoholisierten und vermutlich unter Drogeneinfluss stehenden Frau ein Atemalkoholwert von 1,88 Promille festgestellt werden, weshalb sie zur Blutentnahme auf die Dienststelle mitgenommen wurde.
Bei dem Unfall befand sich die vierjährige Tochter der Unfallfahrerin im Auto, welche jedoch zum Glück unverletzt blieb.
An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 8500 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.