Nach Blitzeinschlag in Walchshofen: Vier Jugendliche sind leicht verletzt

Der Blitz schlug am Mittwoch in der Nähe von Jugendlichen ein. (Foto: Symbolbild: Kevin Lederle)

Der Notarzt und vier Rettungswagen sind am am frühen Mittwochabend nach einem Blitzschlag zu einem Baggersee nach Walchshofen ausgerückt. Gemeldet waren mehrere Verletzte.

Vor Ort stellte sich heraus, dass sich dort vier Jugendliche aus dem Raum Aichach im Alter von 15 und 16 Jahren beim Baden befanden, so die Polizei in ihrem Pressebericht. Nachdem gegen 18.15 Uhr ein Gewitter aufzog und die Jugendlichen nach Hause gehen wollten, schlug ein Blitz in der Nähe der Jugendlichen ein. Die Jugendlichen standen noch am Uferbereich. Alle Vier verspürten dabei einen starken elektrischen Schlag. Während drei Jugendliche über keine offensichtlichen Verletzungen klagten, traten beim Vierten ein Taubheitsgefühl und eine Bewegungsunfähigkeit am Bein auf.

Die Jugendlichen wurden zur weiteren Untersuchung und Versorgung ins Krankenhaus Schrobenhausen gefahren. Zum aktuellen Gesundheitszustand liegen hier keine Erkenntnisse vor. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.