Rauchsäule in Waldstück bei Friedberg löst großen Feuerwehreinsatz aus

Die Feuerwehren aus Friedberg, Derching und Mühlhausen mussten am Donnerstag anrücken. (Foto: Symbolbild: David Libossek)

Während sie einen Unfall auf der Kreisstraße AIC 25 aufnahmen, stellten Einsatzkräfte der Friedberger Polizei am Donnerstag eine starke Rauchentwicklung in einem nahe gelegenen Waldstück fest.

Sie verständigten die die Feuerwehren aus Friedberg, Derching und Mühlhausen, welche als Verursacher einen 44-jährigen Kleingärtner aus Augsburg ausmachten. Dieser hatte in der Kleingartenanlage einen Laubhaufen angezündet.

Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte löschten den brennenden Haufen schnell. Aufgrund der Nähe zum Wald und der hohen Waldbrandgefahr wird gegen den Kleingärtner nun wegen eines Verstoßes nach dem Bayerischen Waldgesetz ermittelt.

Ihn erwartet wohl ein Bußgeld, zusätzlich zu den Kosten des Feuerwehreinsatzes. (pm)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.