Serientäter in Wessiszell: Unbekannter zerkratzt seit 2016 geparkte Autos

Die Polizei sucht bereits seit zwei Jahren nach einem Unbekannten, der in Wessiszell schon 14 Autos beschädigt hat. (Foto: Symbolbild/Heiko Kverling/123rf.com)

Ein schwarzer Opel Corsa ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im Dasinger Ortsteil Wessiszell mutwillig an der linken Seite zerkratzt worden. Bereits seit zwei Jahren beschädigt ein unbekannter Täter dort immer wieder Autos.

Der Opel war zum Zeitpunkt der Tat in der Hauptstraße geparkt. An dem Wagen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro.
Erst Anfang November wurde in der dortigen Ringstraße ebenfalls ein Auto beschädigt: Der Audi A3 einer 22-jährigen Geschädigten wurde entlang der kompletten rechten Seite mutwillig zerkratzt. Dabei entstand ein Schaden von  5000 Euro.

"Eine bislang unbekannte Person treibt seit Ende 2016 ihr Unwesen in Wessiszell", schreibt die Polizei nun in ihrem Pressebericht. "Es wurden bereits 14 Autos zerkratzt, in einem Fall wurde ein Spiegel abgeschlagen. Der Gesamtschaden liegt mittlerweile im fünfstelligen Bereich." Das Motiv liege allerdings im Dunkeln, die Autos waren alle ordnungsgemäß geparkt.
Vermutlich handele es sich um eine Person, die abends spazieren geht, vermutet die Polizei. Bislang waren die Tatorte in der Ringstraße, Sonnenstraße, Südstraße, Hauptstraße und in der kleinen St.-Florian-Straße.
Die Beamten bitten die Anwohner in Wessiszell um erhöhte Aufmerksamkeit. Hinweise an die Polizei Friedberg unter Telefon 821 / 323-1710.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.