Tödlicher Unfall in Friedberg: 55-Jähriger stirbt nach Sturz vom Rad

Ein 55-jähriger Friedberger verletzte sich am Samstag beim Sturz vom Rad so schwer, dass er noch am Unfallort starb. (Foto: Symbolbild / David Libossek)

Ein 55-jähriger Friedberger ist am Samstag durch einen Fahrradunfall ums Leben gekommen. Ein Gutachter soll nun zur Klärung des Unglücks beitragen.

Zeugen entdeckten am Samstag, gegen 0.20 Uhr, den gestürzten, schwer verletzten und  bewusstlosen Radfahrer auf dem Radweg in der Wulferichstraße kurz vor dem Ortsausgang in Friedberg Richtung Derching. 

Die alarmierten Rettungskräfte und der Notarzt begannen sofort mit der Reanimation des 55-jährigen Friedbergers. Dieser verstarb jedoch noch an der Unfallstelle aufgrund seiner schweren Kopfverletzungen.

Nach ersten Ermittlungen ist laut Polizei eine Fremdbeteiligung ausgeschlossen. Der 55-jährige Radfahrer fuhr mit seinem Pedelec auf dem dortigen Radweg und stürzte wohl alleinbeteiligt.

Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter eingeschalten.
Die Unfallstelle war für rund zwei Stunden gesperrt und wurde durch die Feuerwehr ausgeleuchtet.

Zeugen, die den Radfahrer kurz zuvor fahren sahen, werden gebeten, sich mit der Polizei Friedberg unter Telefon 0821/323-1710 in Verbindung zu setzen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.