Verkehrsunfall bei Friedberg: Eisplatte löst sich von Lkw und durchschlägt Windschutzscheibe

Die Friedberger Polizei nimmt Hinweise zu einem Unfallverursacher entgegen: Am Dienstag löste sich vom Dach eines Lkw eine Eisplatte. Die zertrümmerte die Windschutzscheibe eines anderen Lkw. Symbolbild: lib

Ein Verkehrsunfall hat sich am Dienstag gegen 6.50 Uhr auf der Kreisstraße 25 ereignet. Dabei erlitt ein 52-jähriger Lkw-Fahrer leichte Verletzungen im Gesicht. Die Friedberger Polizei sucht nach Zeugen. 

Wie die Polizei berichtet, war der 52-jährige Kraftfahrer mit einem Lkw der Marke Mercedes auf der Kreisstraße AIC 25 von Friedberg her kommend in Richtung Anschlussstelle der Autobahn A8 unterwegs. Zwischen den Ausfahrten Stätzling und Derchinger Straße kam ihm ein weißer Lkw entgegen. Von diesem Lkw löste sich, vermutlich vom Dach des Planenaufbaus, eine größere Eisplatte. Die Eisplatte wiederum durchschlug im Begegnungsverkehr die Windschutzscheibe am Lkw des 52-Jährigen.

Die im Führerhaus umherfliegenden Glassplitter verletzten den 52-Jährigen im Gesicht leicht. Der Rettungsdienst musste den Mann zur weiteren Untersuchung in das Klinikum Augsburg bringen. Zudem entstand an dem Lkw des 52-Jährigen ein Sachschaden in Höhe von circa 2000 Euro. Der Lkw des 52-Jährigen musste abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme war die Kreisstraße AIC 25 nur einspurig befahrbar - 
der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unerkannt fort. Von dem unfallverursachenden Fahrzeug ist laut Polizei lediglich bekannt, dass es sich um einen weißen Lkw mit Planenaufbau, vermutlich um ein Fahrzeug der Marken MAN Volvo oder DAF, mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 bis 12,5 Tonnen, handelt.

Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt die Polizei Friedberg unter Telefon 0821/323-1710 entgegen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.