Verkehrsunfall in Friedberg: Ford fährt sich in Grünanlage fest

Die Friedberger Polizei berichtet von einem Ford, der sich in einer Grünanlage in Friedberg festgefahren hatte. Symbolbild: mh

Ein 20-jähriger Autofahrer ist am Montag gegen 12 Uhr in Friedberg in einer Grünanlage gelandet.

Wie die Polizei berichtet, bog ein Ford-Fahrer von der Münchner Straße her kommend in die Engelschalkstraße ein. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er die Kontrolle über sein Auto und schleuderte in die Grünanlage an der Einfahrt zu einem dort ansässigen metallverarbeitenden Betrieb. Nachdem sich der Wagen in der Grünanlage „festgefahren“ hatte, musste der geborgen werden. Laut Polizei entstand bei dem Unfall an der Bepflanzung ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.