Verkehrsunfall in Friedberg: Motorradfahrer ist zu schnell unterwegs

Der Motorradfahrer war am Montagabend auf der AIC 25 auf dem La-Crosse-Ring Richtung Derching unterwegs. Dann erkannte er, dass er zu schnell für eine Kurve war. Symbolbild: mh

Ein 47-jähriger Motorradfahrer aus Friedberg ist am Montag in einer Wiese gelandet. Er fuhr laut Polizei gegen 21.30 Uhr mit seiner BMW auf der AIC 25 auf dem La-Crosse-Ring in Richtung Derching.

Laut Zeugenaussagen war er mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Kurz vor der Abfahrt Business-Park überholte er noch auf der rechten Fahrspur einen Wagen, der links mit erlaubten 100 Stundenkilometer fuhr.
Im Anschluss verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Motorrad, geriet ins Trudeln und fuhr in eine angrenzende Wiese, wo er stürzte. Mutmaßlich wollte der Motorradfahrer in die Ausfahrtschleife zum Business-Park fahren und erkannte zu spät, dass er zu schnell für die Kurve war.
Das BRK brachte ihn in das Friedberger Krankenhaus. An der BMW entstand ein Schaden in Höhe von 1500 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.