Vorstellung der Notfalldose beim Treffen des AWO Seniorenclubs

Notfalldosen
Friedberg: AWO Seniorenheim | Das Landratsamt Aichach-Friedberg stellt kostenlos sogenannte Notfalldosen bereit, diese sollen den Rettungskräften im häuslichen Notfall das schnelle Auffinden von wichtigen Informationen ermöglichen.
Da das AWO Seniorenheim sich dafür als Ausgabestelle zur Verfügung stellte, informierte auch der Einrichtungsleiter Herr Alexander Huckfeldt die anwesenden Senioren an diesem Nachmittag über deren Handhabung und beantwortete dabei auch anfallende Fragen.
In Kurzform heißt das: Aufbewahrung in der Kühlschranktür, Aufkleber an diesen und der Wohnungseingangstür anbringen, Notfallblatt sorgfältig ausfüllen und immer aktuell halten und für jede Person ein eigenes Infoblatt verwenden (siehe Bildergalerie).
Die Notfalldose ist aber nicht nur für Senioren gedacht sondern auch für z. B. alleinlebende oder pflegebedürftige Mitbürger. Das Wichtigste aber, sie kann helfen Leben zu retten!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.