Wegen ein paar Cent: Sparsamer Lasterfahrer demoliert Tankstelle in Friedberg

Seine Sparsamkeit wurde einem Lkw-Fahrer zum Verhängnis. Er rammte an einer offensichtlich zu engen, aber preisgünstigen Tankstelle die Preisanzeige. (Foto: ©ginasanders-123rf.com/Symbolbild)

Weil er beim Tanken ein bisschen sparen wollte, entschied sich ein Lasterfahrer am Freitagmorgen gegen die geräumige Tankstelle an der Autobahn und fuhr stattdessen zu einer Zapfsäule in Friedberg. Ein Fehler, wie sich zeigen sollte.

Gegen 6.30 Uhr, suchte der 53-jähriger Kraftfahrer mit seinem Lkw samt Auflieger eine Tankstelle in der Augsburger Straße in Friedberg auf. Hierbei fuhr er beim Rückwärtsfahren gegen den elektronischen Preismasten der Tankstelle.

An dem Masten entstand erheblicher Sachschaden. Er muss voraussichtlich ausgetauscht werden und hat einen Wert von 40.000 Euro. Der Lkw selbst wurde nur leicht beschädigt.

Der Lkw-Fahrer gestand den Polizeibeamten, dass er eigentlich an einer geräumigen Tankstelle in Autobahnnähe tanken wollte. Da der Kraftstoff bei der Tankstelle in der Augsburger Straße jedoch ein paar Cent günstiger war, entschied er sich, dort zu tanken.

An der Augsburger Straße kam es aufgrund des Unfalles mit dem Lkw-Gespann zeitweise zu einer erheblichen Verkehrsbehinderung. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.