Zusammenstoß zweier Autos in Friedberg: 50-Jähriger übersieht anderes Auto in Parklücke

Der 50-Jährige übersah beim Wenden das Auto in der Parklücke. (Symbolbild) (Foto: Dmitry Kalinovsky,123rf.com)

Ein Autofahrer übersieht beim Wenden ein anderes Auto und fährt deshalb dagegen.

Wie die Polizei bericht, fuhr ein 50-Jähriger am Dienstag, gegen 20.25 Uhr, mit seinem Auto aus einer Parklücke in der Friedberger Ludwigstraße.
Daraufhin wollte der Autofahrer wenden, weshalb er nochmals in die Parklücke zurückfuhr.
Der 50-Jährige übersah hierbei jedoch einen 37-Jährigen, der bereits mit seinem Auto in die vermeintlich freie Parklücke einfuhr. 
Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei laut Polizei ein Sachschaden von etwa 3.500 Euro entstand.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten einen Alkoholgeruch beim 50-jährigen Unfallverursacher fest. Da dieser einen freiwilligen Alkotest verweigerte, ordneten die Polizeibeamten eine Blutentnahme an, um eine mögliche Alkoholbeeinflussung rechtsgültig feststellen zu können. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.