Am Vormittag schon ins Café? Warum nicht!

Friedberg: AWO Seniorenheim |

Rothenberger Senioren unterwegs

Schon länger war der Wunsch einiger Bewohnerinnen des Hauses bekannt, das neueröffnete, nahegelegene Café D`ANNA , von dem viele schon über Angehörige oder andere Besucher gehört hatten, selbst einmal zu besuchen. Vor allem die Kuchenauswahl wollten die meisten testen, denn die sei, so wurde erzählt, nicht nur groß, sondern vor allem auch sehr gut. Da das schöne Wetter an diesem Tag nur bis zum frühen Nachmittag halten sollte, fiel die Entscheidung, das Café noch am Vormittag zu besuchen, nicht schwer. Die Mitarbeiterinnen der Sozialen Betreuung und eine Praktikantin ermöglichten es so den Bewohnerinnen, sich einen Eindruck zu verschaffen, nicht nur optisch, sondern vor allem geschmacklich. Alle wählten nach Wunsch Getränke und Kuchen. Vom erfrischenden Eiskaffee bis zur wärmenden heißen Schokolade, vom Apfelkuchen bis zur edlen Torte vieles wurde probiert und für sehr gut befunden. Auf der Rückfahrt wurden dann in lebhaften Gesprächen Erinnerungen an eigene Kuchenrezepte ausgetauscht …

Text/Fotos: Eva Hanft-Oellrich (AWO Betreuungsteam)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.