Generationswechsel im St. Vinzenz-Hospiz - weitere Pflegefachkräfte gesucht

Domkapitular Armin Zürn, Erster Vorsitzender des St. Vinzenz-Hospiz Augsburg e.V., freut sich, dass der Generationswechsel bei den Bereichsleitungen im St. Vinzenz-Hospiz so gut funktioniert hat. Christina Krötz ist seit 1. März verantwortliche Pflegefachkraft auf der Station, Jürgen Plaumann leitet seit 1. April die Ambulante Hospizbegleitung und Palliativberatung. Foto: Fred Schöllhorn (Foto: Fred Schöllhorn)
Viel Neues gibt es derzeit im St. Vinzenz-Hospiz zu berichten: Während der Neubau des Vereins in Oberhausen rasch voranschreitet, vollzieht sich im Haus nach mehr als einem Vierteljahrhundert derzeit personell ein Generationswechsel. Gleich mehrere langjährige Mitarbeiterinnen sind nun in den wohlverdienten Ruhestand gegangen.

So verabschiedete der Vorstand unter anderem Daniela Renzmann, die fast 18 Jahre lang auf der Station im St. Vinzenz-Hospiz tätig war und diese seit 2009 auch leitete. Ihre Aufgabe als verantwortliche Pflegefachkraft hat jetzt Christina Krötz übernommen, die langjährige Erfahrung als Pflegedienstleitung und in der Hospizarbeit mitbringt. Auch Anna Maria Kinzl, die sich in den letzten 12 Jahren der hospizlichen Beratung in Senioren- und Pflegeheimen gewidmet hatte, ging in den Ruhestand. Zudem hat sich Angelika Plößl – seit 1999 im ambulanten Palliativberatungsdienst tätig – einer neuen beruflichen Herausforderung gestellt, weshalb die beiden Aufgabenbereiche im St. Vinzenz-Hospiz nun organisatorisch zusammengefasst wurden. Seit dem 1. April verantwortet Jürgen Plaumann die Leitung der Ambulanten Hospizbegleitung und Palliativberatung. Seine pflegerische Erfahrung als Palliativfachkraft und geistliche Ausrichtung als Ständiger Diakon kommen Patienten und Angehörigen zugute.

Noch mehr Pflegefachkräfte gesucht

Domkapitular Armin Zürn gratulierte den beiden Bereichsleitern zu ihren neuen Aufgaben und freut sich, dass der Verein so engagierte und qualifizierte Nachfolger für die langjährigen Mitarbeiterinnen finden konnte. Mit Christina Krötz und Jürgen Plaumann zählen nun 34 Mitarbeitende zum hauptamtlichen Team des St. Vinzenz-Hospiz Augsburg e.V. Dieses Wachstum wird sich noch weiter fortsetzen, denn sowohl die Erweiterung von 9 auf 16 stationäre Hospizbetten, die der Neubau Ende des Jahres ermöglicht, als auch die Anforderungen des neuen Hospiz- und Palliativpflegegesetzes machen noch mehr qualifizierte Pflegefachkräfte erforderlich. Geschäftsführerin Christine Sieberth freut sich auf entsprechende Bewerbungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.