Nikolaus und Krampus beschenken AWO-Senioren

Nikolaus & Krampus
Friedberg: AWO Seniorenheim | Viel Freude bereitete der traditionelle Nikolausbesuch den Bewohnerinnen und Bewohnern des AWO-Seniorenheims am Rothenberg. Während des gemeinsamen Singens eines Nikolausliedes kündigte sich Nikolaus und sein Begleiter mit Glockengebimmel an. Sie verteilten an alle eine kleine süße Überraschung, nicht ohne an jeden auch ein persönliches Wort zu richten. Die Frage, wer da wohl als Nikolaus und Krampus im Haus unterwegs war, löste lebhafte Gespräche aus. Doch das Geheimnis, wer sich hinter den Verkleidungen verbarg, blieb lange ungelüftet. Umso größer war die Überraschung, als der Nikolaus als die geschätzte, langjährige Ehrenamtliche Frau Brigitte Kain, enttarnt wurde und der Krampus sich als die Ergotherapeutin und Mitarbeiterin der Sozialen Betreuung, Frau Angie Frauscher, erkannt wurde.

Text: AWO Betreuungsteam - Eva Hanft-Oellrich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.