Wissentanken in Friedberg: Das 1x1 des Gesprächsklimas mit Michael Rossié

Wie verhindert man, dass sich in einer Ehe Wut auf den Partner anstaut? Wie löst man Probleme mit dem Chef? Und was ist zu tun, wenn die Kinder partout nicht aufräumen wollen? Michael Rossié hat den Besuchern seines Vortrags „Das 1x1 des Gesprächsklimas“ am Montagabend im Golden Amber mit viel Humor gezeigt, wie man Konflikte anspricht und Lösungen findet.

Damit es etwa in einer Ehe nicht dazukommt, dass sich Wut auf den Partner anstaut, schlägt Rossié vor, alle zwei Wochen darüber zu reden, was nicht passt: „15 Minuten darf sie alles loswerden und er stellt nur Verständnisfragen, dann ist er an der Reihe und sie hört zu.“ Das sei wichtig, wenn man auf Dauer glücklich bleiben wolle, denn „man muss darüber reden, was einem stinkt.“ Neben konkreten Tipps zur Herangehensweise an schwierige Gespräche lernten die Besucher am Montag auch, wie man andere überzeugt, warum es oft wichtiger ist auf den Tonfall zu achten als auf die Worte und wie man mit „liebevoller Sabotage“ seine Kinder dazu bringt, ihr Bett zu machen.

Der Vortrag war Teil der Wissentanken-Seminarreihe, die die Stadtzeitung gemeinsam mit der Veranstaltungsagentur Sprecherhaus bereits zum zweiten Mal veranstaltet. Weiter geht die achtteilige Reihe am Montag, 19. November, um 19.30 Uhr. Dann sagt Dani Nieth dem Jammern den Kampf an. „Frustfrei“ heißt der Vortrag des Experten für Selbstmotivation, Perspektivenwechsel und Beziehungskommunikation. Er stellt einen Sieben-Punkte-Plan vor, der hilft, negative Denkmuster und starre Sichtweisen aufzubrechen.

Karten  für den Vortrag von Dani Nieth und alle weiteren Vortragsabende gibt es telefonisch unter 02561/69 56 51 70 oder per Email an info@sprecherhaus.de. Weitere Informationen zur Seminarreihe finden Interessierte unter www.sprecherhaus.de.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.