Wohnen muss bezahlbar bleiben, liberal Konzepte gegen die Wohnungsnot

Wann? 13.09.2018 19:00 Uhr

Wo? Angus Club, Aichacher Str. 7, 86316 Friedberg DEauf Karte anzeigen
Sebastian Körber
Friedberg: Angus Club |

Viele glauben die Flüchtlingskrise sei das Thema, das die Menschen aktuell am meisten beschäftigt. Ist es aber nicht! Nichts bewegt die Menschen im Moment so sehr wie das Thema „Wohnen“. Das zeigt beispielsweise der BR BayernTrend. Massiv steigende Mieten in nahezu allen größeren Städten im Freistaat. Immobilienpreise, die nur eine Richtung kennen: nach oben. Viele sprechen in diesem Zusammenhang schon von der „neuen sozialen Frage.

“Was sind die Ursachen? Welche Fehler wurden in der Vergangenheit gemacht? Wer trägt hierfür die Verantwortung?Am wichtigsten aber ist: was muss jetzt getan werden um die Situation zu entschärfen.

Karlheinz Faller konnte Sebastian Körber, Sprecher der FDP Bundestagsfraktion für Infrastruktur und Wohnen von 2009-2013, gewinnen, um uns liberale Konzepte und Lösungen zur Frage des Wohnraummangels vorzustellen. Er ist Architekt und Experte für den Immobilienmarkt. Er ist auch Spitzenkandidat in Oberfranken für die Landtagswahlen.

Ort: AngusClub, Aichacher Str. 7, 86316 Friedberg
Zeit: 13.09.2018 um 19:00

Der Raum Augsburg ist durch die Nähe zu München besonders betroffen. Deshalb wird dies bestimmt ein interessanter Abend und eine spannende Diskussion.

Karlheinz Faller und die FDP Aichach-Friedberg freuen sich auf einen interessanten Abend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.