Alkoholisierter 20-Jähriger attackiert Mitbewohner und Polizisten in Gablingen

Der 20-Jährige habe sich unter dem Einfluss von Alkohol befunden, als er seien Mitbewohner attackierte. (Foto: Keisuke Kai-123rf.com/Symbolbild)

Ein 20-Jähriger ist am Donnerstag in Gablingen alkoholbedingt ausgerastet, das teilt die Polizei am Freitag mit.

Der 20-jähriger Mann attackierte grundlos einen Mitbewohner, indem er ihm mit den Fäusten ins Gesicht sowie gegen den Oberkörper schlug. Wie die Polizei berichtet, habe der 29-jährige Geschädigte zwar Schmerzen verspürt, habe jedoch nicht ärztlich behandelt werden müssen. Beim Eintreffen der Beamten zeigte sich der 20-Jährige weiterhin aggressiv und wollte erneut auf eine Personengruppe losgehen, woran er allerdings gehindert werden konnte. Bei der Fixierung wehrte sich der alkoholisierte Täter und schlug mit den Füßen um sich. "Er wurde in den Arrest eingeliefert. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte", schreibt die Polizei in ihrer Pressemitteilung. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.