Fasching bei den Wühlmäusen

Lustige Maskerade

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien trafen sich die Wühlmäuse des Gablinger Gartenbauvereins ausnahmsweise im Sportheim. Die meisten kamen verkleidet und so bestand kein Zweifel am Thema des Nachmittags. Wir feiern Fasching!



Zuerst durfte sich jedes Kind eine weiße Maske aussuchen. Das sieht ja irgendwie langweilig aus – aber nicht mehr lang: Mit den unterschiedlichsten Farben bemalten die Kinder ihre Masken. Dann noch bunte Federn, Glitzersteinchen, gruselige Spinnen oder farbige Motive aufgeklebt und schon war jede Maske ganz individuell gestaltet. Während die Kunstwerke trockneten, konnten sich die Kinder bei verschiedenen Mitmachliedern, wie z. B. das Fliegerlied, austoben. Zur Stärkung ließen sie sich danach Krapfen, Saft und Popcorn schmecken. Inzwischen waren die Masken getrocknet und konnten aufgesetzt werden. Richtig toll sahen die Kinder damit aus! Zum Schluss konnten sie noch bei verschiedenen Spielen mit Luftballons oder Zeitungsblättern ihre Geschicklichkeit beweisen. Gar nicht so einfach! Auch die Betreuer machten dabei nicht immer eine gute Figur! Dank der umfangreichen Vorbereitungen von Frau Anac sowie von Frau und Herrn Fink war es eine rundum gelungene Feier, die allen viel Spaß gemacht hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.