Jahreshauptversammlung der Gablinger SPD

Der Vorstand der Gablinger SPD von links: Walter Trettwer, Christine Unglert, Christine Grieshaber, Ernst Raunigk

Viele Aktivitäten - Vorbereitung auf Kommunalwahl 2020

In der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Gablinger SPD berichtete der Vorstandsvorsitzende Walter Trettwer über die vielfältigen Aktivitäten seit der letzten Versammlung. Schwerpunkt waren die alle drei Monate in den verschiedenen Ortsteilen durchgeführten öffentlichen Stammtische unter dem Motto „MITEINANDER – sprechen – diskutieren“. Es ging dabei um kommunale Themen, wie z. B. bezahlbarer Wohnraum, Gablinger Ortszentrum, Außenbereichssatzung Holzhausen und Ausbau der Kreisstraße beim Peterhof. Gut besucht war auch ein Stammtisch in Lützelburg, bei dem es um vorwiegend bundespolitische Themen ging. Dabei wurde über neue Gesetze informiert und diskutiert, die teilweise ziemlich unbekannt sind: Qualifizierungs- und Teilhabechancengesetz, Brückenteilzeit. Der nächste Kommunale Stammtisch wird am 10. 5. 2019 im Bürgerhaus in der Siedlung stattfinden.

Landtags, Bezirkstags- und Europawahl

Walter Trettwer blickte auch auf die Landtags- und Bezirkstagswahl im vergangenen Jahr zurück, mit enttäuschenden Ergebnissen für die SPD. Er appellierte an die Anwesenden, zur wichtigen Europawahl am 26. 5. 2019 zu gehen.

Kommunalwahl 2020

Breiten Raum nahm in der Versammlung die Vorbereitung auf die Kommunalwahl am 15. 3. 2020 ein. Die Gablinger SPD wird sich mit einer eigenen Liste an der Gemeinderatswahl beteiligen. Zur Nominierung der Landrats- und Kreistagskandidaten/-innen wählte der Ortsverein Christine Unglert als Delegierte und Christine Grieshaber als Stellvertreterin.

Gast der Versammlung war Thomas Weigel als Vertreter des Vorstands der Landkreis-SPD. Er lobte die Aktivitäten der Gablinger SPD und die gute Präsenz in den Medien.

Walter Trettwer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.