Starke Kids in Gablingen

Trainerin Anja Kaufmann mit den starken Kids (Foto: Josef Fink)

Auch heuer beteiligte sich der Gartenbauverein wieder am Gablinger Ferienprogramm. Angeboten wurde ein Gewaltpräventions- und Selbstbehauptungskurs.

Denn in der heutigen Zeit ist es wichtig, dass auch schon Kinder und Jugendliche über Möglichkeiten von Konfliktlösungen geschult werden. In zwei verschiedenen Altersgruppen trafen sich die Teilnehmer in der Turnhalle, riesig gespannt auf den Kurs. In der ersten Trainingseinheit waren die jüngeren Kinder an der Reihe. Zum Kennenlernen sprachen sie mit der Trainerin Anja Kaufmann über eigene Erfahrungen, Befürchtungen und Gefühle. In Rollenspielen probten sie selbstbewusstes Auftreten, lernten aber auch, eigene Grenzen zu erkennen. Verhaltensregeln Fremden gegenüber, die ja den meisten bekannt sind, wurden gefestigt und geübt. Spannend für alle war dann das Erlernen einiger Techniken zur Verteidigung und Befreiung, wo alle eifrig mitmachten.
Befreiungsgriffe und Verteidigungstechniken
Die zweite Trainingseinheit war für Kinder ab elf Jahren. In Partnerspielen übten sie das Wahrnehmen gefährlicher Situationen, sowie erste Schutzmaßnahmen. Viel Spaß machte den Kindern dann das Erlernen und Anwenden von Befreiungsgriffen und Verteidigungstechniken. Dabei waren hohe Konzentration und schnelle Reaktion gefordert und mancher Teilnehmer kam ganz schön ins Schwitzen. Anja Kaufmann verstand in ihrer gelassenen Art, die Kinder anzuleiten und zu motivieren.
Natürlich ist zu hoffen, dass die Kinder nie in gefährliche Situationen kommen. Aber im Ernstfall können sie selbstbewusst auftreten und ihre erlernten Möglichkeiten anwenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.