Viele Besucher bei der stimmungsvollen Weihnachtsfeier des Gablinger Gartenbauvereins

von links: Vereinsvorsitzender Josef Fink und Bürgermeister Karl Hörmann

Traditionell findet die Weihnachtsfeier des Gablinger Gartenbauvereins immer am ersten Adventssonntag statt. Auch heuer konnte der Vorsitzende Josef Fink wieder viele Besucher im Bürgerhaus in der Siedlung begrüßen.

Besonders freute er sich über die Anwesenheit von Bürgermeister Karl Hörmann und dem Gemeinderat Erwin Almer. Für das leibliche Wohl der Besucher gab es Kaffee und von einigen Frauen des Vereins leckere selbstgebackene Kuchen.

Lechtalschwalben und Adam

Wie in den letzten Jahren wurde die Veranstaltung von den „Lechtalschwalben“ mit schönen Advents- und Weihnachtsliedern musikalisch begleitet. Bei einigen Liedern haben die Besucher kräftig mitgesungen. Nicht fehlen durfte zum Schluss das lustige Lied von „Adam“ und seinen Erfahrungen mit Frauen.

Treffpunkt für Jung und Alt

Die stimmungsvolle Weihnachtsfeier des Gartenbauvereins ist jedes Jahr ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt, bei dem auch ausgiebig geratscht wird. „Ich freue mich über die vielen Besucher und die heimelige Atmosphäre dieser Feier“, sagte Josef Fink zum Schluss. Er bedankte sich bei allen Helfern und wünschte den Besuchern und auch denen, die nicht kommen konnten, schöne Festtage, alles Gute und viel Erfolg im neuen Gartenjahr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.