CSC Frauen gehen mit Niederlage in die Winterpause

SC Biberbach : CSC Batzenhofen-Hirblingen 2:0 (0:0)


Am letzten Spieltag der Vorrunde ging es zum Lokalrivalen SC Biberbach.
Wieder voll motiviert wollten die CSC Frauen alles daran setzen, mindestens einen Punkt mit nach Hause zu nehmen.
Durch eine sehr gute Abwehrleistung konnte man Biberbach in den ersten 45 Minuten einerseits vom Toreschießen abhalten und sich andererseits auch die eine oder andere eigene Chance erarbeiten. Beide Mannschaften blieben aber letztendlich zu ungefährlich, so daß es mit einem torlosen Unentschieden zum Pausentee ging.
In Durchgang zwei hatten die Biberbacherinnen deutlich mehr Ballbesitz und erspielten sich auch einige wenige Torchancen. Ein Elfer, verwandelt von Larissa Jarasch, brachte die Heimelf in Führung (71.). Die CSC Girls steckten jedoch nicht auf, hatten ein paar schöne Spielzüge, ohne jedoch wirklich gefährlich zum Torabschluß zu kommen. In der letzten Spielminute konnte nach einer Ecke Antonie Steppich per Kopf den 2:0 Endstand für die Heimelf markieren. Letztllich musste sich die CSC Elf durch zwei Treffer nach Standardsituationen dem Gegner von der Tabellenspitze geschlagen geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.