CSC Frauen starten mit Niederlage in die Vorbereitung

SV Untermenzing– CSC 4:1 (1:1)

Das erste Testspiel der Saison beim oberbayerischen Bezirksligisten bestritten die CSC-Frauen mit einem gemischten Team, aber leider nur mit 13 Spielerinnen. Dadurch mussten auch einige Spielerinnen auf doch recht ungewohnten Positionen ran. Trotzdem fanden die CSC´lerinnen gut in die Partie und beherrschten Spiel und Gegnerinnen in der ersten knappen halben Stunde. Nach ein paar ausgelassenen Möglichkeiten traf schließlich Selina Reith zur bis dato verdienten Führung (24.). Nach der ersten Trinkpause wurden dann die Gastgeberinnen zunehmend stärker und gewannen die Oberhand. Kurz vor der Pause gelang ihnen dann der nun verdiente Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel wurde es für den CSC zunehmend schwieriger, auch bedingt durch (zu) viele Spielerinnen- und Positionswechsel, die dem sehr warmen Wetter und der geringen Teilnehmerinnenzahl geschuldet waren. Die Gastgeberinnen beherrschten nun das Geschehen auf dem Platz und entschieden den zweiten Durchgang klar mit 3:0 (58./69./72.) für sich. So stand am Ende für die CSC-Girls eine 1:4-Niederlage zu Buche. Diese fiel aber auch um mindestens ein Tor zu hoch aus. Doch man steht ja auch erst ganz am Anfang der Saisonvorbereitung und musste zudem auf etliche Spielerinnen verzichten.

Im Rahmen des Trainingstages geht es nächsten Samstag (4. August) dann beim einzigen Testspiel auf eigener Sportanlage gegen die DJK Sandizell (16:30 Uhr), dann hoffentlich mit deutlich mehr Spielerinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.