CSC Frauen Team II mit Heimsieg

CSC II : FSV Wehringen II

Beim Aufeinandertreffen mit der zweiten Mannschaft des Bezirksoberligakonkurrenten aus Wehringen wollte der CSC unbedingt an die gute Leistung des ersten Rückrundenspiels anknüpfen. Gut aufgewärmt und konzentriert ging das Team ins Spiel und präsentierte sich von der ersten Minute an so, wie es das Trainerteam Reißner/Fröhlich sich immer wünschen würde. Daniela Göttlinger hätte mit etwas mehr Glück ihr Team gleich zu Beginn in Führung bringen können, doch leider sprang der Ball von der Querlatte wieder Richtung Feld zurück (5.). Aber nach einer perfekt geschossenen Ecke von Selina Reith, traf sie dann eiskalt zum 1:0 Pausenstand. (25.)
Mit guten Ballstafetten und starkem läuferischen Einsatz der Heimelf ging es in der zweiten Halbzeit weiter. Selina Reith erhöhte mit einem sehenswerten Freistoß aus ca. 25 Meter auf 2:0. (55.) Auch der nächste Treffer gelang Selina Reith, als sie nach Pass von Daniela Göttlinger der gegnerischen Torhüterin keine Chance ließ und das runde Leder zur verdienten 3:0 Führung einschob. Die CSC'lerinnen spielten munter weiter und konnten wiederum durch eine Ecke von Selina Reith auf Daniela Göttlinger die Führung auf 4:0 ausbauen (62.). Der fünfte Treffer für die Heimelf gelang dann Tiana Strehl die sich ein Herz fasste und den Ball letztlich irgendwie über die Torlinie bugsierte. Ein kleiner Stellungsfehler der ansonsten hervorragend agierenden CSC Torfrau Katharina Reiner, ermöglichte dann den Ehrentreffer für die Gäste durch Sabrina Bihler (81.) Doch letztlich freute sich das gesamte CSC Team mit seinen Trainern über seine an diesem Spieltag gezeigte Leistung und feierte diesen verdienten Heimsieg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.