Endlich der erste Punkt für die CSC-Frauen

CSC Batzenhofen-Hirblingen I – SC Athletik Nördlingen 1:1 (1:1)

Im sechsten Versuch endlich der erste Punkt für die Frauen des CSC in der Bezirksoberliga. Das Team kam gut in die Partie und ging auch erstmals in dieser Saison durch Annika Bücherl in Führung (10.) Doch die Freude währte nur kurz, denn nur drei Minuten später glichen die Gäste durch Jessica Brinner schon wieder aus. Im Anschluss entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, aber nur mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Die größte verpasste dabei Melanie Knie kurz vor dem Halbzeitpfiff, als deren Ball nach schöner Hereingabe von Selina Reith nur an der Querlatte landete. Im zweiten Durchgang wurden die Gäste etwas stärker ohne jedoch wirklich gefährlich zu werden. Die größte Chance bescherte ihnen dann der Schiedsrichter, entschied er doch etwas überraschend auf Foulelfmeter für Nördlingen. Doch diesmal war das Glück einmal auf Seiten des CSC. Nachdem der Schiri den ersten, erfolgreichen Versuch der Gäste zurückgepfiffen hatte, scheiterte die Schützin beim zweiten Mal. Im weiteren Verlauf blieb die Pfeife des Unparteiischen leider stumm als CSC Stürmerin Annika Bücherl im Strafraum des Gegners äußerst ruppig gestoppt wurde. In der recht hektischen Schlussphase, welche auf Grund einer schweren Verletzung einer Gästespielerin noch länger unterbrochen werden musste, blieben weitere Torchancen Mangelware und so trennte man sich letztlich leistungsgerecht 1:1 unentschieden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.