Sehr starker Gegner bereitet den CSC-Frauen Probleme

TSV Sielenbach - CSC 6:2 (4:1)

Der sehr starke Gegner und zweimalige Aufsteiger in Folge, TSV Sielenbach, bereitete den CSC-Frauen in ihrem vierten Testspiel große Probleme. Vor allem die zwei torgefährlichen Angreiferinnen der Heimelf, die sich für fünf der sechs Tore verantwortlich zeigten, bekam man lange Zeit nicht in den Griff. So lag man auch schon bald mit 0:4 zurück. Doch die Mädels des CSC gaben nicht auf und kamen durch Annika Bücherl zum Anschluss. Nach dem Wechsel hatten die Gäste das Geschehen deutlich besser im Griff und konnten so zeigen, dass man durchaus mithalten kann. Durch einen Treffer von Julia Mühldorfer konnte man einen weiteren Treffer erzielen musste aber noch zwei weitere Gegentreffer hinnehmen. Trotz der deutlichen Niederlage und vor allem dem frühen Rückstand war es schön zu sehen, dass die Mannschaft weiter dagegen hielt und nicht einfach den Kopf in den Sand steckte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.