Das Dach des Court No. 1 auf der Tennis-Anlage in Wimbledon kommt aus Gersthofen

Die Eröffnung des sanierten Court No. 1 in Wimbledon Ende Mai. (Foto: seele)

Der Court No.1 ist das zweitgrößte Stadion auf der berühmten Tennis Anlage in Wimbledon. Er wurde in den vergangenen Jahren generalsaniert.

Das Gersthofer Fassadenbauunternehmen seele bekam den Auftrag und verwendete auf über 8350 Quadratmetern 13 verschiedene Fassadentypen. Zudem wurde ein etwa 6000 Quadratmeter großes verschiebbares Membrandach angebracht. Ende Mai fand die Eröffnung des neuen Komplexes statt.

Vor 142 Jahren wurden dort die ersten Meisterschaften ausgetragen. Anfang Juli starteten nun die diesjährigen Wimbledon Championships und können auch bei Regen fortgesetzt werden. (pb)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.