Arbeitsunfall in Betrieb in Gersthofen: Tiefe Schnittverletzungen an der Hand

Die Folge des Vorfalls waren eine klaffende, tiefe Schnittverletzung. (Foto: Vladimir Nenov - 123rf.com /Symbolbild)

Ein 25-Jähriger hat sich bei der Arbeit in einem Betrieb im Industriegebiet Gersthofen an der linken Hand verletzt.

Wie die Polizei berichtet, griff der Arbeiter gegen 00.30 Uhr aufgrund einer Störung in die Produktionsmaschine.

Hierbei musste er zuvor ein Schutzgitter öffnen. Dieses ließ er während der Behebung der Störung aus Unachtsamkeit los. Daraufhin fiel das Gitter auf die linke Hand des 25-jährigen. Die Folge des Vorfalls waren eine klaffende, tiefe Schnittverletzung.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.