Arbeitsunfall in Meitingen: 25-Jähriger durch Stahlbündel schwer verletzt

Ein Arbeiter musste ins Krankenhaus gebracht werden, weil sein rechtes Bein eingeklemmt wurde. (Foto: Wolfgang Zwanzger-123rf.com)

In einer Firma im Gemeindegebiet Meitingen ereignete sich am Montagabend ein Arbeitsunfall. Einem 25-jährigen Arbeiter wurde dabei das rechte Bein eingeklemmt.

Die Mitarbeiter der Firma stapelten Stahlpakete aufeinander. Aus diesem Grund stand der 25-Jährige auf einem Stapel, um Kanthölzer unterzulegen. Laut Polizeibericht legte der Arbeiter ein Stahlbündel ab, jedoch verrutsche dieses und klemmte dem 25-Jährigen sein rechtes Bein ein. Der Mann musste mit schweren Verletzungen am Bein ins Krankenhaus gebracht werden.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.