Fahrgast fasst in Gersthofen einem Busfahrer während der Fahrt ins Lenkrad

Der 23-Jährige muss sich jetzt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten. (Symbolbild) (Foto: Christian Mueller 123rf.com)

Ein 23-jähriger Mann stieg am Donnerstag gegen 18.40 Uhr in einen Linienbus ein. Dem Busfahrer war der 23-Jährige bestens bekannt, da es kürzlich mit ihm Schwierigkeiten im Omnibus gab. Und auch diesmal kam es zu einem handfesten Streit.

Während der Fahrt entwickelte sich zwischen den beiden zuerst ein heftiger verbaler Streit. Im Verlaufe dieses Streites griff der 23-Jährige dem Busfahrer ins Lenkrad.

Der Fahrer leitete daraufhin sofort eine Vollbremsung ein und brachte den Bus zum Stillstand. Die Fahrgäste im Bus wurden durch diese Aktion nicht verletzt.

Der 23-Jährige muss sich jetzt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.