Sturzbetrunken in Hirblingen einen Unfall verursacht

(Foto: Symbolbild Jörg Hackemann 123rf.com)


Ein Zeuge hörte gegen 8 Uhr am Samstag im Burghofweg in Hirblingen einen lauten Knall. Ein Auto war gegen zwei parkende Fahrzeuge geprallt, wobei eines zwei bis drei Meter nach vorne versetzt wurde. Nach dem Anprall legte der Fahrer den Rückwärtsgang ein, gab Gas und bog in den Fliederweg ein. Hierbei touchierte der Mann einen Zaun und einen Eisenpfosten. Dort konnte er vom Zeugen festgehalten werden, bis die Polizei eintraf.

Der Fahrer, 28 Jahre alt, war sturzbetrunken. Der erste Test ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Der 28-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Der Gesamtschaden wird auf etwa 26 000 Euro geschätzt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.