Viel Alkohol und ohne Führerschein: Polizei stoppt Rollerfahrer in Gersthofen

Die Fahrt eines 34-Jährigen Rollerfahrers durch Gersthofen hat in der Nacht auf Samstag die Polizei beendet.

Gegen 0.05 Uhr wurde der Führer eines Motorrollers in der Gersthofener Bahnhofstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass dieser mit 1,2 Promille deutlich zu tief ins Glas geschaut hatte.

Wie sich weiter ergab, konnten die Beamten dem 34-Jährigen einen Führerschein nicht abnehmen, da er keinen besaß.

Der 34-Jährige muss jetzt mit einer entsprechenden Anzeige rechnen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.