Wohnung in Gersthofen brennt völlig aus: Bewohner rauchte wohl im Bett

Eine brennende Zigarette entzündete wohl das Bett. Die Wohnung brannte völlig aus (Symbolbild) (Foto: tverdohlib, 123rf.com)

Wahrscheinlich hat die brennende Zigarette im Bett eines 55-Jährigen einen Brand ausgelöst, der sich am Mittwoch in Gersthofen ereignet hat. Der Mann wurde wach, als sein Bett in Flammen stand.

Bereits während der Anfahrt zum Brandobjekt, einem Mehrfamilienhaus in der Schillerstraße in Gersthofen, konnte die Polizei am Mittwoch gegen 5.40 Uhr starke Rauchentwicklung feststellen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte befanden sich bereits mehrere Personen vor dem Anwesen. Als erste Maßnahme wurden von der Polizei weitere Anwohner aus dem Haus geholt.

Die Feuerwehren aus Gersthofen und Hirblingen übernahmen die Löscharbeiten und hatten den Brand schnell unter Kontrolle. 

Nachbar tritt Wohnungstüre ein und rettet den Raucher

Der 55-jährige Bewohner der betroffenen Erdgeschosswohnung befand sich ebenfalls bereits vor dem Anwesen, nachdem ein anderer Bewohner die Wohnungstüre eingetreten und ihn ins Freie gebracht habe - so der bisherige Ermittlungsstand.

Der 55-jährige Geschädigte wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung und leichten Verbrennungen an den Handinnenflächen zur Behandlung ins Zentralklinikum gebracht. Er stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Eigenen Angaben zufolge sei er eingeschlafen und erst wach geworden, als sein Bett in Flammen stand.

Die Wohnung selbst sei nahezu komplett ausgebrannt, Fassade und Balkontüre wurde in Mitleidenschaft gezogen, ebenso andere Apartments in dem Gebäude, vor allem durch Rußschäden.

Die Kripo Augsburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, wobei der fahrlässige Umgang mit einer brennenden Zigarette im Fokus der Brandermittler steht. Die genaue Schadenshöhe konnte bislang noch nicht in Erfahrung gebracht werden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.