Ausstellung „Zeitreise“ von Klaus Konze im Gersthofer Rathaus 23.11.18 – 11.1.19

Klaus Konze
Gersthofen: Rathaus Gersthofen | Vom 23.11. 2018 bis zum11. Januar 2019 ist die Ausstellung „Zeitreise“ des weit über die Region hinaus bekannten Künstlers Klaus Konze im Rathaus Gersthofen zu sehen. Veranstalter ist der Kunstverein Gersthofen, unterstützt durch die Stadt Gersthofen.
Zentraler Ansatz der Arbeiten von Klaus Konze in dieser Ausstellung sind abstrahierte Landschaften aus verschiedenen Ländern, die den Betrachter in Bann ziehen und mitnehmen auf die Reise durch Zeit und Raum. Vor Kurzem erst konnte man in der BBK-Ausstellung „Aufgetischt“ viele Reiseskizzen aus unterschiedlichen Regionen, vom Nil bis zur Toskana, von Herrn Konze sehen und sich von der Faszination der Werke überzeugen. In der nun kommenden Ausstellung liegt der Schwerpunkt auf dem eher malerischen Zugriff.
Klaus Konze ist ausgebildeter Lithograph, seit 1994 freischaffend als Künstler tätig, seit langem Mitglied des BBK und einiger Kunstvereine und seine Bilder fanden und finden sich in vielen nationalen und internationalen Ausstellungen und konnten auch etliche Preise erringen.
Am 23.11.2018 wird um 20 Uhr die Ausstellung im Rathaus Gersthofen mit einer Vernissage eröffnet, bei der Jörg Stuttmann die Laudatio halten wird. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung von Christian Döß (Saxophon).
Besonders interessant wird es sicher am 13.12.2018, wenn der Künstler zwischen 17 und 18 Uhr zu einem Künstlergespräch anwesend ist.
Besichtigt werden kann die Ausstellung immer zu den Öffnungszeiten des Rathauses Gersthofen:
Mo 8 – 12 Uhr und 13.30 – 16.30 Uhr
Di. 08.00 – 12.00 Uhr
Mi. 08.00 – 13.00 Uhr
Do. 08.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 18.00 Uhr
Fr. 08.00 – 12.00 Uhr

Parkmöglichkeiten in der öffentlichen Tiefgarage Rathaus/Stadthalle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.