Kulturina-Highlight: 3 Std. Live-Konzert Wonderdocs und Special-Guest Tina Schüssler

Fantastische Stimmung mit den WonderDocs auf der Kulturina in Gersthofen. Special-Guest Tina Schüssler freute sich, schon das zweite Mal mit dabei zu sein und heizte kräftig ein (Foto: Clemens Brocker)
  Gersthofen: Rathausplatz |

Die Kulturina ist immer wieder, wie jedes Jahr einfach Kult. Über 40000 Besucher zählt das Fest an diesem Wochenende in der Stadt Gersthofen. Das Thermometer zeigte über 30 Grad, es gab unzählige Essens- und Getränkeangebote, Atraktionen und auf drei Bühnen wurde über 75 Stunden Live-Musik gemacht. „Da ist für jeden Geschmack etwas dabei gewesen“, sagte 1. Bürgermeister Michael Wörle. Auch die 

Coverrockband „WonderDocs“ sind Tradition, sie präsentierten ihr „Best of WONDERDOCS"-Programm und hatten für den Schluss eine Special-Guest Überraschung dabei, Pop-Rock Sängerin Tina Schüssler. 

Die Band die jeden Rock-Fan zum Mitmachen einlädt sind die WonderDocs. Die aus Gersthofen stammenden Musiker greifen dabei auf altbewährte Rockklassiker von AC/DC, die Toten Hosen und Van Halen zurück. Dabei ist ihre Show alles andere als „eingestaubt". Number-One-Hits von Hubert von Goisern, Pink und Robbie Williams verleihen dem Programm den nötigen Frischekick.
Die Band versteht es wie kaum eine andere, ihr Publikum zum Mitmachen zu animieren, was die abwechslungsreichen Auftritte der letzten Jahre beweisen. 

So rockten sie wie gewohnt ab 22.30 Uhr die Bühne und machten bei ihrem 3-stündigen Open-Air Live-Konzert auf der Kulturinabühne keine Pause. Auch ein kleiner Regenschauer von 15 Minuten, brachte die Fans nicht aus der Laune. Sie blieben dran, feierten, tanzten und sangen mit. Eine Überraschung gab es als Sahnestück am Schluss. Die WonderDocs hatten ihren Special-Guest dabei, Pop-Rock Sängerin und Weltmeisterin Tina Schüssler. Das Publikum tobte und schrie, als Tina von Frontsängerin Dine auf die Bühne gerufen wurde. Zusammen sangen sie von den Toten Hosen „An Tagen wie diese“ und Hunderte Fans, waren so laut sie konnten mit ihren Stimmen dabei. Alle Hände waren oben, alle bewegten sich und die Stimmung war nicht mehr zu toppen. 

Seit Wochen steht die Augsburgerin Tina Schüssler auf sämtlichen Festivalbühnen. Entweder als Special-Guest oder Headliner präsentiert sie ihre eigenen Songs. Vor ihren Auftritten macht sie entspannt einige Interviews für Zeitungen, Funk und TV, geht dann zum Soundcheck und nimmt auf dem Weg dorthin zuvor ihre Fans in die Arme. Beim Startschuss ihrer Auftritte geht sie humorvoll auf die Bühnen, glänzt mit ihrer authentischen, offenen und herzlichen Art. Tina verzaubert die Festivalbesucher innerhalb weniger Minuten mit ihrer außergewöhnlichen Stimme und der einmaligen Bühnenperfomance.

Eine rasante Entwicklung bei der singenden Boxerin, für die es nun wie im Sport, mit dem Mikrofon in der Hand wieder ganz nach Oben geht. Die dreifache Weltmeisterin hängte ihre Boxhandschuhe letztes Jahr an den Nagel, rockt sich nun erfolgreich von Bühne zu Bühne und von Stadt zu Stadt. Fast kein Festivalveranstalter möchte mehr auf die energiegeladene Rockröhre verzichten.

Die WonderDocs hatten Tina als Special-Guest auf dem SAK-Festival „Sommer am Kiez“ von Bob’s Inhaber Stefan Meitinger im Juli kennengelernt. Die Freude war groß, Tina nun auch auf der Kulturina wieder dabei zu haben. Dieses Mal wurde sogar gemeinsam gesungen. 

Live-Konzert Kulturina, WonderDocs mit Tina Schüssler „Tage wie diese“:


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.