Neuwahlen beim Verein Kinderweihnachtswunsch

v.l.n.r.: Yvonne Reutemann, Tanja Schnepp, Sophia Meneghini und Carmen Fitz

In neun Monaten ist Weihnachten der Verein Kinderweihnachtswunsch stellt auf seiner Jahreshauptversammlung dazu die Weichen

Gersthofen; Außer dem Rückblick auf das Jahr 2017, dem Kassenbericht, die Weichenstellung für Weihnachten 2018 standen in diesem Jahr auch die Neuwahlen der Vorstandschaft des Gersthofer Vereins auf der Tagesordnung.

Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Tanja Schnepp erfolgt ein kurzer Rückblick auf die letzten zwölf Monate Vereinsarbeit. Sie berichtet über zahlreiche Gespräche und Treffen mit den Verantwortlichen aus den vom Verein geförderten Gruppen, über die erfolgten und gut angenommenen Infostände auf dem Rathausplatz und bei Spiel & Freizeit, aber auch über die Bereitschaft von Firmen und Sponsoren die den Verein unterstützen. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 241 Einzelwünsche und 23 Gruppenwünsche der Kinder erfüllt.

Ein besonders erfreuliches Ereignis durfte beim Rückblick nicht fehlen, der Verein Kinderweihnachtswunsch erhielt 2017 von der Augsburger Hasen Bräu die Auszeichnung der helfende Hase auf den Sie und ihre Mitglieder sehr stolz sind, so Tanja Schnepp.
Im Anschluss an die Berichte folgte die Neuwahl des Vorstandes. Die anwesenden Mitglieder bestätigten Tanja Schnepp als 1. Vorsitzende in ihrem Amt, ihr zur Seite wurde Yvonne Reutemann als 2. Vorsitzende gewählt. Für die Vereinskasse ist Sophia Meneghini als Schatzmeisterin verantwortlich, zur Kassenprüferin wurde Carmen Fitz gewählt.
Die Mitglieder vom Verein Kinderweihnachtswunsch freuen sich auch in diesem Jahr wieder zahlreichen Kindern in verschiedenen Einrichtungen an Weihnachten ein Kinderlachen ins Gesicht zu „zaubern“. Die Weichen dafür sind bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung gestellt worden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.