Swing im Park mit Duke Ellington

Die Serenade „Swing im Park“ der Schwäbischen Musikanten Gersthofen ist mittlerweile nicht mehr wegzudenken aus dem Gersthofer Jahreskalender. Wegen der Fußball Weltmeisterschaft fand jedoch diese Konzert ganz untraditionell an einem Sonntag statt.
Weder von dieser Tatsache noch von der unklaren Witterung haben sich zahlreiche begeisterte Zuhörer davon abhalten lassen am Sonntagabend in den Stadtpark zu kommen.
Begrüßt wurden die Zuhörer mit dem Stück „Cottentail“ von Duke Ellington das mit einem Schlagzeug-Solo von Moritz Hochhauser eingeleitet wurde. Dem Komponist und Bandleader Duke Ellington war auch die erste Hälfte des Konzertes gewidmet. Um die Musik stillecht und authentisch zu präsentieren wurde der sonst in den meisten Big Bands übliche E-Bass gegen einen Kontrabass getauscht.
Schon beim ersten Stück konnten sich Wolfgang Schaffer und Bruce Fox an der Posaune durch virtuos gespielte Solopassagen auszeichnen. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Michael Rehberger führte der souverän agierende Bandleader Leonardo Dianori in seiner gewohnt charmanten Art durch das Programm. Er versorgte das Publikum mit interessanten Anekdoten und zog sowohl seine Musiker wie auch die Zuhörer mit seinem feurigen Temperament in seinen Band.
Es folgten Stücke wie „Don’t get around much any more“, „It don’t mean a Thing“ oder “Satin Doll“ die allesamt Klassiker und Dauerbrenner der Swing-Ära sind und zur Bekanntheit ihres Komponisten Duke Ellington beitrugen. Hier schafften es immer wieder einzelne Instrumentalisten durch fetzig gespielte Soloeinlagen zu brillieren.
Nachdem sich das Publikum in der Pause mit kühlen Getränken gestärkt hatte wurde es mit der Title Melodie der Rocky Filme „Gonna fly now“ zurück begrüßt. Das Motto der nun folgenden zweiten Hälfte war Disco. So zählten Stücke der Bee Gees, Donna Summer oder ABBA zum Programm des Abends. Vor allem ein Steve Wonder Potpourri stellt das Orchester vor eine große Herausforderung, die jedoch mit großem Fleiß und durch harte Probenarbeit perfekt gemeistert werden konnte. Das begeisternd klatschende Publikum wurde mit der Zugabe „Les Humphries in Concert“, einer Zusammenstellung der größten Hits der Les Humphries Singers in den Sonntagabend verabschiedet.
Schon jetzt laden die Schwäbischen Muskanten Gersthofen zu ihrem Herbstball am 17.11.2018 in der Stadthalle Gersthofen ein. Dies ist die perfekte Möglichkeit zu live gespielter Big-Band Musik das Tanzbein zu schwingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.