Gersthofer Zentrum verkauft: „Neue Mitte“ hat neuen Eigentümer

Das Baumodell des bisherigen Eigentümers Pletschacher. Nun hat er das Gelände verkauft. (Foto: Pletschacher)

Die "Neue Mitte Gersthofen“ hat einen neuen Eigentümer. Der Dasinger Unternehmer Peter Pletschacher hat das Areal an der Ecke Bahnhofstraße/Donauwörther Straße an die Augsburger "JVP Wohnbau GmbH" verkauft.

 Pletschacher zufolge ist der ursprüngliche Einzelhandelsaspekt inzwischen kaum noch relevant. „Die Bedarfssituation der Stadt hat sich verändert“, sagt er, „aufgrund des wachsenden Nachfragedrucks steuert die Stadt heute ein innerstädtisches Wohnbauprojekt an.“ Doch gerade da habe sein Unternehmen nicht die Kernkompetenzen.

„Unser Know-how und unsere Strukturen sind in erster Linie auf Handel und Gewerbe ausgerichtet“, sagt Pletschacher, „Wohnungsbau können andere besser.“ Es sei daher im Sinne Gersthofens am besten, die Weichen so zu stellen, dass man mit Spezialisten ein urbanes Wohngebiet verwirklichen kann.

Mit Johann Pfoo, dem Geschäftsführer der JVP Wohnbau GmbH, sei man sich innerhalb nur weniger Wochen einig gewesen. Pfoo will in enger Abstimmung mit der Stadt Gersthofen zügig die Bebauung des Geländes bei der Strasser-Villa mit attraktiven Wohnungen voranbringen.

Die JVP Wohnbau GmbH ist seit 2007 in Augsburg aktiv und hat unter anderem etwa 250 Eigentumswohnungen in Göggingen erstellt. Über die Höhe des Verkaufspreises haben alle Beteiligten Stillschweigen vereinbart. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.