Gersthofen weiterhin ohne Erfolg

Volleyball: Am Samstag, 24.11.2018, fand der vierte Spieltag der Volleyball Damen 1 des TSV Gersthofen statt. Der Richtungswechsel ins Donau-Ries zum FSV Marktoffingen ließ auf einen Punktgewinn hoffen, zumal der Gastgeber ebenfalls in der unteren Hälfte der Tabelle steht. Des Weiteren empfing der Gastgeber die tabellenführende Mannschaft des TSV Obergünzburg 1. Trotz Kampfgeist wurden beide Spiele erneut 0:3 verloren.

Im ersten Spiel gegen die Gastgeber fand das Gersthofer Team zunächst gut ins Spiel, hielten allerdings ab den jeweiligen Satzhälften dem Druck nicht mehr stand und verloren alle drei Sätze (13:25, 15:25 und 14:25).

Nach einer kurzen Verschnaufpause wurde das Spiel gegen Obergünzburg angepfiffen. Bereits beim Einschlagen war für die Gersthofer Damen das hohe Niveau des Gegners erkennbar. Die scharfen Aufschläge vom Gegner bekamen die Gersthofer zunächst nicht unter Kontrolle und gaben den ersten Satz bereits mit 11:25 ab. Auch den zweiten Satz verschenkten die Mädels aufgrund Positions- und Aufschlagfehlern mit 11:25. Im letzten Satz erreichten sie durch gezielte Aufschläge von Vanessa Rohrmair und guter Abwehr durch Stefanie Dosch doppelt so hohe Punkte. Leider reichte es jedoch nicht zum Satzgewinn (11:25, 11:25, 22:25).

TSV Gersthofen: Arbogast, Brucklachner, Dosch, Gistel, Häubl, Listle, Rohrmair, Schmidbauer, Yenmis, Wöster

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.