Glückloser Auftakt in die neue Saison

Volleyball: Mit neuem Coach startete am 20.10.2018 die Herren-Spielgemeinschaft Gersthofen-Biberbach in die neue Volleyballsaison der Kreisliga Nord. Zum Ligaauftakt musste das Team um Trainer Martin Heißler wegen Krankheitsfällen auf einige Spieler verzichten, weswegen sie mit einer improvisierten Aufstellung antraten. Sie kassierten gegen Jettingen und Nördlingen jeweils eine 0:3-Pleite.

Die Mannschaft errang am ersten Spieltag keinen Heimsieg in der Mittelschule Gersthofen. In der ersten Begegnung gaben sie sich dem VfR Jettingen mit einem 0:3 (16:25, 16:25, 15:25) geschlagen. Im Anschluss blieben die Gastgeber nochmals mit 0:3 (13:25, 21:25, 22:25) gegen den TSV Nördlingen 2 hinter ihren eigenen Erwartungen zurück.

Bleibt für den kommenden Spieltag am 10.11.2018 zu hoffen, dass mit baldiger Verstärkung der erste Sieg, erneut in der Sporthalle der Gersthofener Mittelschule, verbucht werden kann. Ab 14:30 Uhr treffen die Volleyballer auf den TSV Friedberg 4 und den VSC Donauwörth 2.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.