Pokalaus für Herren der SG Gersthofen-Biberbach

Volleyball: Am 25.10.2019 reiste die Spielgemeinschaft Gersthofen-Biberbach für ihr Pokalspiel nach Aichach.

Nach dem Anpfiff um 19.30 Uhr hatte die Mannschaft um Sebastian Schwegler Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. Dank ihres Trainers Martin Heißler, welcher an diesem Tag selber auf dem Spielfeld stand, fanden sie einen Weg dem Druck der Aichacher stand zu halten. In der Mitte des ersten Satzes gelangen dann ein paar schöne Angriffe vom Außenangreifer Valerio La Rosa. Diese konnten aber die generelle Schwäche in der Annahme und der Abwehr nicht ausgleichen. Der erste Satz ging somit an die Gastgeber mit 20:25.

Den zweiten Satz begann die Spielgemeinschaft stark und gingen mit einer kleinen Aufschlagsserie mit 4:0 in Führung. Der Gegner ließ sich davon aber nicht beeindrucken, glich schnell mit einem schönen Angriff zum 8:8 aus. Aichach baute mit ihren starken Angriffen weiter Druck auf. Die Herren hatten diesem Druck nicht viel entgegenzusetzen, der Wechsel von Stefan Galgon gegen die neueste Verstärkung Adrian Wild brachte auch keine Wende im Satz, so dass dieser mit deutlichen 10:25 an Aichach ging.

Der dritte Satz gestaltete sich von Anfang spannender. Die SG hatte endlich ihren Rhythmus gefunden und konnte über den Satz mit unserem Gegner aus Aichach mithalten. Die Angriffe gestalteten sich variantenreicher und effektiver, ebenso gelang es den sechs Herren auf dem Spielfeld ihre eigenen Fehler in Annahme und Abwehr zu reduzieren. Nach vielen schönen Ballwechseln im letzten Satz des Tages ging dieser mit 23:25 ebenfalls an Aichach.


Die SG hat sich aber selbst gezeigt, dass sie es am ersten Spieltag der Saison am 02.11.2019 in Leipheim mit den Herren aus Aichach aufnehmen können, wenn sie sich anstrengen. Jede Unterstützung für die Mannschaft ist an diesem Tag gerne gesehen, so dass wir ein Ergebnis wie dieses 0:3 nicht wiederholen.

SG Gersthofen-Biberbach: Schwegler, La Rosa, Heißler, Karácsony, Müller, Galgon,
Liepert, Scherer, Wild, Tipner, Bauchrowitz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.