U16 spielt nach Qualifikationsrunde in der Bezirksklasse

Volleyball: Am Sonntag, 06.10.2019, fuhr die U16-Jugend mit ihrer Trainerin Natascha Wetsch nach Donauwörth zur Qualifikationsrunde.

Eigentlich hätte Gersthofen im ersten Spiel den Schiedsrichter stellen sollen und erst zum zweiten Spiel startklar sein müssen. Da aber das Team aus Nördlingen nicht erschienen ist, mussten alle schnell umplanen und hopplahopp standen sie schon auf dem Spielfeld. Das ist natürlich zur Vorbereitung auf das Spiel sehr unglücklich, vor allem weil es für einige Mädchen die erste Saison ist. Gespielt wurde auf jeweils zwei Sätze.

Die Mädchen waren sehr aufgeregt und haben trotz ihrer Bemühungen und großem Kampfgeist gegen Kleinaitingen mit 0:2 verloren. Danach war zwar die Laune im Eimer, aber der Ehrgeiz noch lange nicht. Gegen Augsburg-Hochzoll hat das Gersthofer Team sehr gut begonnen und super miteinander gespielt. Allerdings sollte es am Ende noch nicht zu einem Sieg reichen, zu deutlich war die Aufregung und die Nervosität zu spüren. Sie verloren auch gegen Hochzoll mit 0:2.

Mit diesen zwei Niederlagen starten die U16-Mädchen in dieser Saison in der Bezirksklasse Nord.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.