Auto prallt bei Margertshausen frontal gegen Linienbus

(Foto: Symbolbild Jörg Hackemann 123rf.com)


Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneeglatter Straße geriet am Mittwoch gegen 6.10 Uhr in Margertshausen ein 32-jähriger Autofahrer, innerorts in der Welserstraße auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Linienbus zusammen.

Der Unfallverursacher wurde mit mittelschweren Verletzungen, sein Beifahrer mit leichten Verletzungen in das Zentralklinikum Augsburg gebracht.

Der Fahrer des Linienbusses sowie die 25 erwachsenen Fahrgäste blieben unverletzt. Die Fahrgäste konnten in einen Anschlussbus umsteigen und die Fahrt fortsetzen.

An dem Auto entstand Totalschaden, der Gesamtschaden wurde auf insgesamt 15 000 Euro geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr Margertshausen war mit acht Mann im Einsatz. Die Straße war im relevanten Bereich für eineinhalb Stunden nur einseitig befahrbar. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.