Erneutes Feuer in Gessertshausen: War es wieder der Brandstifter?

In Gessertshausen hat es wieder gebrannt. (Foto: Symbolbild / David Libossek)

Es hat am Sonntag schon wieder gebrannt in Gessertshausen. Die Kripo prüft, ob der Fall mit den vorangegangenen Bränden in Verbindung steht.

Gegen 1.40 Uhr geriet laut Polizeibericht in der Bahnhofstraße ein mit einer Plane abgedecktes Holzlager in Brand. Es entstand geringer Sachschaden.

Die Löscharbeiten übernahm die ortsansässige Feuerwehr Gessertshausen. Auch in diesem Fall prüft die Kripo Augsburg einen möglichen Zusammenhang mit vorangegangenen Bränden in Gessertshausen.

Denn seit dem Sommer hat sich eine rätselhafte Brandserie in der Gemeinde ereignet. Inszwischen wurde auch schon von privater Seite eine Belohnung von 10.000 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zum Täter führen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.