Erst in Gersthofen Auto gestohlen, dann Ladendiebstahl und Unfallflucht begangen - und Verfolgungsjagd geliefert

Ein 41-Jähriger hat die Polizei im nordwestlichen Landkreis Augsburg auf Trab gehalten. Symbolbild: Lukassek, 123rf.com

Gersthofen/Gessertshausen/Maingründel. Ein 41-Jähriger hat am Freitag einen BMW in der Bahnhofstraße in Gersthofen gestohlen. Später verübte er einen Ladendiebstahl und eine Unfallflucht und lieferte sich anschließend mit dem gestohlenen BMW eine Verfolgungsjagd.

Am Sonntag morgen ging bei der Polizei Zusmarshausen die Meldung über einen Diebstahl in einer Bäckerei an der Unterfeldstraße in Gessertshausen ein. Der Täter flüchtete mit einem BMW. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens durch Zeugen stellte sich heraus, dass es der in Gersthofen gestohlene BMW war. Die Fahndung verlief negativ.

Am Sonntagnachmittag gegen 14.15 Uhr meldete dann ein 37-jähriger Mercedes-Fahrer einen Unfall auf der B 300 Ortsausgang Gessertshausen in Richtung Ustersbach. Ein BMW-Fahrer sei in das Heck des Mercedes gefahren, überholte anschließend und setzte seine Fahrt fort. Der Mercedes-Fahrer folgte ihm bis Maingründel. Als der BMW-Fahrer im Bereich Maingründel in einen Feldweg einbog und dort umdrehte, konnte der 37-Jährige Verfolger mit seinem Mercedes die Ausfahrt des BMW-Fahrers blockieren. Er versuchte durch Rammen des Mercedes und eines weiteren geparkten Mercedes Sprinter vorbei zu kommen.

Durch hinzukommende Polizisten konnte der BMW-Fahrer, der sich als der 41-jährige Autodieb von Gersthofen herausstellte, um 14.45 Uhr am Montag festgenommen werden. (pm/leo)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.